Partnerschaftsverein Alsbach-Hähnlein e.V.
Freundschaft begründen - Frieden bewahren

Über den Verein

Der Verein wurde 2014 gegründet. Motivation dazu waren die Erfahrungen und Kontakte aus dem EU-Projekt "Building Solidarity in Communities", in dem verschiedene europäische Kommunen zusammengearbeitet hatten.

Ziele

  • Die Gemeinde Alsbach-Hähnlein bei der Pflege und Entwicklung der vertraglich beurkundeten Partnerschaften der Gemeinde unterstützen
  • Neue Partnerschaften zu anderen Gemeinden und Städten in und außerhalb Europas entwickeln

Aktivitäten

Der Verein fördert internationale Gesinnung und Toleranz auf allen Gebieten der Kultur und des Völkerverständigungsgedankens durch persönliche und institutionelle Kontakte u. a. durch kulturelle, wissenschaftliche und sportliche Begegnungen.

Der Verein wird dabei initiativ, beratend und fördernd tätig, insbesondere durch:

  • Förderung und Betreuung von Schüler- und Jugendbegegnungen, Kultur- und Sportbegegnungen,
  • Begegnungen zwischen den Bürgerinnen und Bürgern der Partnergemeinden,
  • Bildungsveranstaltungen, in denen Kultur und Geschichte der Gemeinden und ihrer Regionen vermittelt werden und/oder der europäische Gedanke gefördert wird,
  • Präsentationen der Gemeinde in den anderen Partnergemeinden,
  • Kontakte und Begegnungen zwischen Institutionen, Organisationen und Vereinen der Partnergemeinden.

Vorstand

1. Vorsitzender: Hans Herrmann

2. Vorsitzender: Wolfgang Landmesser

Kontakte des Partnerschaftsvereins zu anderen Gemeinden

Lokri (Griechenland)

Lokri liegt an der ägäischen Küste Mittelgriechenlands und hat ca. 20.000 Einwohner in vier Teilgemeinden. Gemeindesitz ist die Kleinstadt Atalanti mit ca. 6.500 Einwohnern. Benannt wurde die Gemeinde nach der antiken Landschaft Lokris, und auf dem Gemeindelogo ist Aias der Lokrer dargestellt. Aus einem Europaprojekt heraus bestehen Kontakte zwischen Bürgern beider Gemeinden. Es besteht ein beiderseitiges Interesse an einer Vertiefung der Kontakte bis hin zu einer Städtepartnerschaft.

Sulmona (Italien)

Sulmona liegt in der Provinz L’Aquila, Region Abruzzen, ca. 70 km südlich von Pescara. Die Geburtsstadt Ovids hat ca. 25.000 Einwohner und liegt im Anbaugebiet des Montepulciano d‘Abruzzo, das von den höchsten Bergen der Apenninenkette umgeben ist. Aus einem Europa-projekt heraus bestehen Kontakte zwischen Bürgern beider Gemeinden. Es besteht ein beiderseitiges Interesse an einer Vertiefung der Kontakte bis hin zu einer Städtepartnerschaft.





Städtepartnerschaft der Gemeinde Alsbach-Hähnlein 

Diósd (Ungarn)

Seit 1989 besteht die Partnerschaft zwischen Alsbach-Hähnlein und Diósd. Diósd liegt ca. 15 km südwestlich von Budapest und zählt rund 10.000 Einwohner. Diósd wird vom Wein- und Pfirsichanbau geprägt. Die Partnerschaft wird von den beiden Kommunen selbst verantwortet. Gelebt wird sie durch den Austausch der Diósder Schule mit der Melibokusschule in Alsbach sowie zwischen dem Alsbacher Gesangverein und dem Diósder Gellertchor.


Download

Aufnahmeantrag
Aufnahmeantrag_PVAH_2019-05-07.pdf (211.7KB)
Aufnahmeantrag
Aufnahmeantrag_PVAH_2019-05-07.pdf (211.7KB)


 

Flyer
Flyer_PVAH_2017.pdf (1.05MB)
Flyer
Flyer_PVAH_2017.pdf (1.05MB)